Alle Zeiten sind UTC + 3 Stunden





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
  Druckansicht

  [BIOHAZAR] BIOHAZAR
Autor Nachricht
    BeitragVerfasst: Di Dez 21, 2010 1:25 
Benutzeravatar
Offline

Beiträge: 73
Registriert: Sa Dez 18, 2010 0:47
Die ersten Sonnenstrahlen fielen durch die großen, verstaubten Fenster der Maschinenhalle. Lange Zeit schon war hier nicht mehr gearbeitet worden, deshalb störte es auch keinen, dass mittlerweile auf allen Dingen in der Halle ein Zentimeter dicke Staubschicht lag.

Bedächtig, ja fast schon mit einer fanatischer Ehrfurcht, bahnte sich die Gestalt einen Weg durch das ganze Gerümpel, lagen doch neben alten Kaderiumrohren, kleine Stücke des kostbaren Nanokristalls und auch leere Kisten mit der Aufschrift "Prodiumsprengstoff" waren achtlos aufgebrochen und willkürlich auf einen Haufen geworfen worden.

Nachdem er die Haupthalle verlassen hatte und in seinem kleinen Reich angelangt war, gab er sich seiner allmorgentlichen Beschäftigung hin und fing an, die kleinen, zahlreichen Plaketten zu putzen, die noch immer seine Uniform zieren. Ewige Zeiten war es her, dass einmal die glorreichen Truppen mit ihnen in die Schlacht gezogen waren. Es gab nur noch so wenige von ihnen...

"Konnte dies das Ende sein...?", fragte sich der General in Gedanken.

Ein lauter Knall durchbrach die Stille, kurz darauf folgte der erste Offizier. Sein Gesicht war blutverschmiert und von einem langen und brutalen Kampf gezeichnet. Doch trotz der Eile, die wahrlich geboten war, wartete er, bis der General ihm erlaubte zu sprechen.

„General, wir haben eines der letzten Raumschiffe gefunden, es war so wie ihr es gesagt hattet, an dem heiligen Ort der Himmelstürmer. Es ist genug Nahrung und Stasis an Bord, um diese Welt zu verlassen. Allerdings melden wir eine vermehrte Aktivität des Feindes, fast so, als ob sie wissen würden, dass wir einen der letzten Frachter gefunden haben.“

Der Frachter war gesichert, doch schon von fern war das donnernde Grollen der feindlichen Artillerie zu hören. Mit einem leisen Zischen zündeten die Triebwerke und der Frachter gewann von Minute zu Minute an Höhe.

Mit einem letzten harten Blick und dem Funken an Hoffnung in den Augen schaute der General zum Frachter auf, wie er - langsam aber stetig - kleiner wurde. Dann drehte er sich um und gab die letzten Befehle zur Sprengung der Startrampe. Ihm war klar, dass er damit auf diesem Planeten sterben würde, doch der Frachter war gestartet mit seinem einzigen Ziel:

Die glorreichen Zeiten wieder auferstehen zu lassen!

Dann wandte er sich dem Feind zu, dessen Massen die erste Verteidigungslinie einfach überrannt hatten und das Einzige, das er bedauerte, war die geringe Anzahl an Soldaten, die er opfern konnte.

Eine leichte Erschütterung ging durch den Frachter, als dieser mitten auf einem leeren Feld einer bekannten, aber mittlerweile fremd gewordenen, Ringwelt landete. Als die Ladeluke quietschend und mit lautem Knall aufflog, ging der erste Offizier, dessen Wunden nach der langen Reise zwar gut verheilt, aber noch immer sichtbar waren, hinaus, rammte eine Fahne in den rauen, trockenen Boden und eine stürmische Brise ließ das Banner flattern.

Es war wieder soweit!
Die Allianz war zurück und bereit, sich den neuen Gefahren und Herausforderungen zu stellen.

Noch während der erste Offizier Anweisung gab, tropfte bereits Blut vom Banner, welches von dem ausgedörrten und unfruchtbar wirkendem Boden sofort gierig aufgesogen wurde.
Es scheint, als wäre das genau die Essenz, die ihm Jahrelang gefehlt hat, damit dieses Land wachsen und gedeihen kann.

Doch nun wird diese Welt wieder bewohnt und - wie es scheint - wird diese Tristlosigkeit und Ödnis nicht mehr von langer Dauer sein, da dem Boden schon bald mehr als genug von seinem fehlendem Nährstoff zugeführt werden wird.

Der erste Offizier begab sich wieder auf den Weg zum Frachter und als er auf der Rampe zum Laderaum stand, drehte er sich um, um noch einmal die Flagge zu sehen, die sich bedrohlich im Wind wiegte:

[center]Bild[/center]

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ____
Bild

Mit Iota Draconis und der [-TDF-] fing alles an...
Anno 2004!

Mit BIOHAZAR wird es Enden!
http://biohazar.cybernox.net/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

  Re: [BIOHAZAR] BIOHAZAR
    BeitragVerfasst: Sa Dez 25, 2010 16:38 
Offline

Beiträge: 25
Registriert: Do Dez 16, 2010 12:42
Der Schnee bedeckte die gesamte Landschaft und hüllte die Felder und Bäume in ein trügerisches Weiß. Bald schön würde diese friedliche Ruhe enden. Zu lange war der Feldwebel, der sich einen Weg durch eine Schneewehe bahnte, im Krieg gewesen, um noch an Wunder zu glauben.

Als der Feldwebel das Tor endlich erreicht hatte, nahm er schnell den Zettel heraus, den ihm der General gegeben hatte. Dann nagelte er ihn an das Tor, so dass er für die Besucher, welche fast täglich ein und ausgingen, gut zu lesen war.

Auf dem Zettel stand nur eine Adresse, mit welcher die Herrscher und ihre Diener, mit der Allianz BIOHAZAR Kontakt aufnehmen konnten: http://biohazar.cybernox.net/

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ____
Bild


Zuletzt geändert von Gam0r am Fr Dez 31, 2010 16:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

  Re: [BIOHAZAR] BIOHAZAR
    BeitragVerfasst: Do Dez 30, 2010 3:32 
Offline

Beiträge: 29
Registriert: Sa Dez 18, 2010 9:08
Zitat:
Auf dem Zettel stand nur eine Adresse, mit welcher die Herrscher und ihre Diener, mit der Allianz BIOHAZARD Kontakt aufnehmen konnten: http://biohazar.cybernox.net/

mal so eine frage:
ist der schreibfehler gewollt? (das D am ende fehlt überall, abgesehen von diesem einen beitrag)
das wort Biohazar macht halt keinen sinn, und das symbol entspricht biohazard ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

  Re: [BIOHAZAR] BIOHAZAR
    BeitragVerfasst: Do Dez 30, 2010 10:16 
Benutzeravatar
Offline

Beiträge: 24
Registriert: Mi Dez 15, 2010 13:07
Crossfade blickte stumm im Saal herum. War das doch eine gar seltsame Sprache die vom Herrscher Hatemachine ausging. Er glaubte aber seine Intension zu verstehen und schwelgte in Errinnerungen von vielen vergangen Schlachten auf Iota Draconis wo auch er ein BIOHAZAR! war! Mit einem leichten Kopfschütteln schritt er an dem Herrscher Hatemachine vorüber, notierte seine Koordinaten und verließ den Saal!

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ____
The are 10 kinds of people. Those who understand binary and those who don't!
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 3 Stunden


  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum

© Copyright 2003-2010 by DestinySphere GmbH http://www.destinysphere.com/
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de